Mittwoch, 6. April 2016

von der Rolle

Ostern liegt nun hinter uns und im binen-werk sind seitdem neben einiger Auftragsarbeiten auch ein paar neue, wundervolle Handtaschen entstanden!

Den Taschenschnitt habe ich vom „Kreativlabor Berlin“ und ich bin echt ganz hin und weg von diesem Taschenmodell. 

Zwar ist das Stecken und Nähen von den runden Seitenteilen etwas frickelig, aber mit etwas Übung und nach einigen Fluchtiraden hat auch das geklappt.

Entstanden sind ein paar süße, romantische Taschenvariationen sowie eine elegante, orientalische Variante aus einem wundervollen Stoff,
 den mir eine Freundin aus Kambodscha mitgebracht hat. 
Hier noch mal ein dickes DANKE an Dich, liebe Conny!



Aber natürlich darf auch die dunkel-romantische Variante bei mir nicht fehlen!


Die Taschen haben eine tolle Größe. 
Sie sind nicht zu groß, aber es passt dennoch echt viel hinein! 

Ich selber habe mir eine solche Tasche aus einem schwarzen Stoff mit fluoreszierenden Spinnenweben gefertigt. 
Diese Variante wird es demnächst auch im binen-werk geben. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen