Freitag, 6. Februar 2015

Hello world!

So. Da bin ich nun wieder und starte einen neuen Blog.

Ein paar von Euch hatten ja bereits das Vergnügen meinen ersten Blog mitzubekommen, der dann aber irgendwie im Sande verlief. 
Der Bloganbieter mit Layout & Co. hat mich nicht überzeugen können und nach einigen Posts hatte ich dann einfach keine Lust mehr darauf. Und habe den Blog wieder gelöscht.

Mittlerweile ist einiges an Zeit verstrichen.

Und ein neues Jahr ist bereits in vollem Gange.

Ein für mich sehr bedeutsames Jahr. Die 40 ist zum Greifen nah!
Die Mitte meines Lebens habe ich in etwa erreicht. 
Und wie bei vielen anderen in diesem Alter tauchen nun auch bei mir einige Gedanken und Fragen bezüglich des Lebens auf:
Bin ich - so wie es jetzt ist - glücklich? Erfüllt mich mein Beruf? Will ich die 2. Hälfte meines Lebens so weiter machen? 
Was ist der Sinn des Lebens?

Der Sinn des Lebens. Nun ja. 
So philosophisch will ich jetzt hier gar nicht werden. 
Das würde wohl auch den Rahmen dieses Blogs sprengen. 
Doch mir ist klar geworden, dass ich an meinem Leben etwas ändern möchte.
Ich möchte mich mehr selber verwirklichen!
Wie genau das aussehen wird, das weiß ich noch nicht.
Aber ich arbeite daran und lasse Euch wissen, wenn es etwas Neues gibt. 

Als ersten kleinen Schritt der Veränderung habe ich mich für diesen Blog entschieden. Einen Blog über das binen-werk und mich. Oder mich und das binen-werk? Wie dem auch sein. 
Hier werdet Ihr zukünftig Infos über das binen-werk und die binen-werk-Produkte erhalten. Aber auch ein paar privatere Dinge von mir wie z.B. Ausflug- und Urlaubtips, meine Lieblingsrezepte oder was sich sonst so Tolles ereignet hat.


Eine Homepage und ein eigener binen-werk-online-Shop sind in Arbeit. Jedoch wird dies noch einige Zeit in Anspruch nehmen, da ich mich mit dem Erstellen solcher Dinge auf absolutem Neuland befinde. 
Zum Glück habe ich aber eine sehr, sehr liebe Person an meiner Seite, die mich in allem wahnsinnig unterstützt! Danke Ralf!

Um der Veränderung einen weiteren Schritt näher zu kommen, habe ich außerdem heute mit einer 10-tägigen Fastenkur (Buchinger Heilfasten) begonnen. 
Weg mit den alten Schlacken und dem alten Ballast!

Zum "Essensabschied" gönnte ich mir gestern Abend in der Osteria in Ulm dann noch ein leckeres Nudelgericht mit Oliven, Safran, Radicchio und Speck. 



Ihr Lieben, jetzt ist dieser erste Post doch viel länger geworden als ich eigentlich geplant hatte. Aber so ist das eben manchmal!

Bis zum nächsten Post!

Eure binen-koenigin



Kommentare:

  1. Liebe Bine!
    Schön, dass du jetzt auch hier vertreten bist und ich werde ganz gespannt verfolgen, wie aus dem fleißigen Binchen in diesem Jahr eine Binenkönigin wird.
    Also bis nächsten Mittwoch. Ich freu mich schon auf unseren Entschlackungstee.
    LG Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta!
      Ja, ich freue mich auch, dass mein Blog nun steht. Danke für die Tips!
      Und ich bin sehr gespannt, wer denn am Ende des Jahres alles so zu meinem Hofstaat gehört!
      Jetzt wird aber erst mal gefastet und ich freue mich auch schon auf einen gemütlichen Plausch bei gesundem Kräutertee! Haben die da eigentlich was im Programm???
      Wünsche Dir einen schönen Tag!

      Löschen